Samstag, 16. Januar 2016

Kuscheliger langer Schal in falschem Patent Muster

Nun ist er fertig, der mega lange warme Schal für Saskia. Das Wetter passt gerade richtig gut dazu, denn es wird kalt werden, mit Minus Graden weit unter Null. Wir haben schließlich Mitte Januar und bisher laues Frühlingswetter mit einzelnen Rosen Blühten und blühendem Lavendel. Sehr ungewöhnlich für diese Jahreszeit. Jetzt kündigt sich der Winter doch noch an.

Für den Schal hatte ich bei Lanade diese Wolle in Perlgrau bestellt. Die sehr schön weich und flauschig ist.

Die Wolle habe ich mit Nadel Stärke 9 vergestrickt. Ich habe 33 Maschen angeschlagen. Falsches Patent wird immer mit einer ungeraden Maschenzahl gestrickt. Jede Reihe wird immer mit 2 rechten Maschen angefangen.

Also: 2 rechte Ma 2 linke Ma bis zum Ende der Reihe. Die letzte Masche der Reihe endet immer mit 1 Ma rechts. (d. h. die 3 letzten Ma einer Reihe sind immer 2 Ma links 1 Ma rechts).

Hier habe ich auch schon einmal einen Schal in falschem Patent Muster gestrickt, allerdings mit feiner dünner Wolle.

Ich habe 6 Knäuel Wolle verstrickt, der Schal wurde 2,40 Meter lang.




Keine Kommentare: