Montag, 1. Februar 2016

Flammkuchen einfach und schnell gemacht...

Zur Blumenkohl-Rahm-Suppe habe ich noch ganz schnell einen Flammkuchen gemacht. eigentlich wollte ich den Teig selbst machen, aber ich hatte noch eine Packung fertigen Flammkuchen Teig von Tante Fanny im Kühlschrank und damit ging es ganz flott.

Der Teig kam mit dem Papier auf das Backblech. Dann habe ich leichte Creme Fraiche darüber gegeben und feinen dünn geschnittenen Tiroler Schinkenspeck. Normalerweise kommen noch Zwiebel darüber, die habe ich aber weg gelassen. Etwas schwarzer Pfeffer darüber geben und ab in den Backofen und nach Rezept Angabe backen. Lecker, lecker...


Nach diesem Rezept würde ich den Teig selbst herstellen
300 g Mehl
150 g Magerquark
5 El Milch
5 El Öl
1 Prise Salz
1 Pck Backpulver

Für den Belag
200 g Schmand
Frühlingszwiebeln oder Lauch
Durchwachsener oder Tiroler Speck

Mehl mit Backpulver mischen und zusammen mit dem Quark, Milch und Öl zu einem glatten Teig kneten.
Den Teig dünn ausrollen, auf das mit Backpapier ausgelegte Backblech legen und mit dem Schmand bestreichen. Das Lauch oder die Frühlingszwieben in feine Ringe schneiden und auf dem Teig verteilen.
Den Speck darüber verteilen und bei 180 Grad im vorgeheizten Ofen 15-20 Min schön braun backen.


Keine Kommentare: