Sonntag, 12. Juni 2016

Cheesecake mit Wildheidelbeeren

Dieses Rezept habe ich für die 20er Form halbiert, wobei ich beim nächsten Mal für die Füllung die ganze Menge nehmen würde.

Für den Boden 26 er Form (ich 1/2 Rezept
125 g Butter
200 g Vollkorn-Butterkekse

Für die Füllung 26 er Form (ich halbes Rezept, beim nächsten Mal das Ganze)
450 g Creme Fraiche
250 g Magerquark
4 Eier (M)
125 g Zucker
1 Vanille Zucker
50 ml Milch (habe ich nicht gebraucht hatte Eier (L)


Für den Belag und Guss (den Belag und den Guss habe ich so mit den Mengenangaben übernommen)

2 Gläser Heidelbeeren abgetropft (für den kleinen Boden habe ich 2 Gläser genommen)
1 Pck heller Tortenguss
2 Ei Zucker (habe ich weg gelassen, der Saft ist mir süß genug)
250 ml Heidelbeersaft


Springform fetten.

Für den Boden die Butter zerlassen. Die Kekse in einen Gerfriebeutel geben und fest verschließen. Mit der Teigrolle fein zerbröseln. In eine Schüssel geben und mit der Butter verrühren. Die Masse in die Springform geben und zu einem Boden fest andrücken,für 20 Min.in den Kühlschrank stellen.
Backofen auf 140 Grad Ober/Unterhitze stellen

Für die Füllung alle Zutaten zu einer Creme verrühren und in die Form geben.

Die Form auf ein mit Backpapier belegten Rost auf mittlerer Einschubleiste in den Ofen stellen.
Backzeit etwa 80 Min.

Den Kuchen in der Form auf einem Kuchenrost abkühlen lassen.

Für den Belag den Guss nach Packungsanleitung herstellen. Die abgetropften Heidelbeeren auf dem Kuchen verteilen den Guss darüber geben und erkalten lassen. Mit Sahne verzieren. Für 1 Stunde in den Kühlschrank stellen.



Keine Kommentare: