Sonntag, 18. September 2016

Bunter Quinoa Salat mit Avocado

In der Zubereitung ist Quinoa so ähnlich wie Hirse, Couscous, Bulgur und Amaranth. Alle zusammen besitzen sie gute Nährwerte und Eigenschaften. Salate in Kombination mit anderen Gemüsen kann man sehr abwechslungsreich mit diesen Getreidearten machen.



Heute hatte ich folgende Zutaten für einen Salat da:
300 g bunter Quinoa (nach Anweisung kochen)
je 1 rote und gelbe Paprika
1 Tasse Mais
1 Avocado gewürfelt
1 Schafskäse 2/3 Pck gewürfelt
Chiliflocken

Dazu eine sehr gut gewürzte Salatsoße aus Essig, Öl und Senf, Salz und Pfeffer (ich habe noch ein paar mal nachgewürzt

Alle Zutaten mit einander vermischen und gegebenenfalls nachwürzen.



Dazu gab es einen Dip mit Kräutern (8 Kräuter von Iglo) und ein Blech Ofenkartoffeln und Kürbis.


Die Kartoffeln habe ich in einer Tüte mit etwas Olivenöl, groben Meersalz, Pfeffer, Rosmarin und Sieglindes Erdäpfel Gewürz von Sonnetnor gewürzt.



Den Butternuss Kürbis habe ich mit etwas Kürbiskernöl und Rapsöl, Salz, Pfeffer, Curry und Chiliplocken in einer Tüte mariniert.

Auf einem großen Blech bei 200 Grad etwa 30 bis 40 Minuten backen. Soll der Kürbis noch etwas Biss haben, dann sollte er vorher aus dem Ofen kommen.


Keine Kommentare: