Freitag, 11. November 2016

Käsekuchen (Nachbar Rezept)

Als kleines Dankeschön bekam der Herr unseres Hauses einen selbst gebackenen Käsekuchen von unserem Nachbar.Der Kuchen war noch lauwarm und hat ganz toll geschmeckt, Ratz, Fatz wurde er aufgegessen.

Der Rand ist mir etwas beim entfernen der Backform zerbröselt. Ich habe noch einige Rum Rosinen unter die Käsemasse gehoben, das mögen wir gerne.


Hier das Rezept.



Der Mürbeteig ist ganz fein und zart, auch schon bei der Zubereitung. Ganz ohne Ei.

Keine Kommentare: