Sonntag, 3. September 2017

Zucchini-Kartoffel-Möhren-Puffer

Da sind sie wieder, die leckeren Puffer. Zucchini Puffer mache ich immer mal wieder. Sie schmecken uns mitlerweile besser als die reinen Kartoffel Puffer. 


Dieses Mal sind die Zutaten Mengen mal wieder so aus dem Lameng. Hier von was und davon was.


Ich hatte da;
2 mittel große Zucchinis (etwa 600 g)
2 Möhren
1 dicke Kartoffel
1 Stück Emmentaler gerieben
2 El Mehl
2-3 Eier
Salz, Pfeffer,Muskat, ein paar Chiliflocken
1 Beutel gekochter Reis


Zunächst die Zucchini und die Kartoffel grob reiben und ein paar Minuten stehen lassen, dann gut mit beiden Händen die Flüssigkeit ausdrücken. Jetzt die Möhren dazu raspeln, Reis dazu geben und alles vermischen, Mehl darüber verteilen und unterheben. Den Käse fein reiben und unterheben.Die Eier verquirlen, kräftig würzen und mit dem Rest gut vermischen. Abschmecken, eventuell nach würzen.

Öl in einer Pfanne erhitzen und die Puffer in kleinen Portionen ausbacken.



Dazu gab es einen Kräuter Dip aus Quark (10%) und Schmand, gewürzt mit Kräuter Salz und gefrorenen 6 Kräuter (Bio Kräuter von Rewe)

Keine Kommentare: