Samstag, 4. November 2017

Serbische Bohnensuppe mit Chorizo

Im Gefrierschrank hatte ich noch 4 Chorizo Würste, geradezu ideal für eine scharfe Serbische Bohnensuppe. Mit gerösteten Brot Würfelchen und Baguette hat es uns sehr gut geschmeckt.


Ich hatte da:
4 dicke bunte Paprika fein gewürfelt
1 Zwiebel gewürfelt
3 dicke Kartoffeln gewürfelt
durchwachsener Speck gewürfelt
1 großes Glas wieße Bohnen von Hak
1 kleines Glas Bohnen in Tomatensoße von Hak
4 Chorizo kleine Bällchen aus der Pelle gedrückt
2 Mettwürste
2 Eßl Tomatenmark
Suppengrün klein gewürfelt
2 Tomaten gewürfelt
Salz, Pfeffer, Chili Flocken, Paprika scharf, Majoran, 2 Lorbeerblätter, gekörnte Gemüsebrühe




Speck in einem großen Suppentopf auslassen, Olivenöl dazu geben, die Zwiebel darin andünsten. Die Chorizo rundherum anbraten. Alles aus dem Topf nehmen und das Gemüse mit den Kartoffeln anschmoren, würzen, Das Tomatenmark und die Tomaten dazu geben nochmals kurz schmoren. Die Bohnen mit dem Sud und die Lorbeerblätter dazu geben. Mit soviel heißem Wasser ablöschen wie man die Suppen Menge haben möchte. Mit Gemüsebrühe abschmecken.Nun die Mettwürste in die Suppe legen und 30 bis 40 Minuten köcheln lassen. Eventuell nochmals abschmecken



Keine Kommentare: