Samstag, 6. Januar 2018

Rehkeule mit Rotkohl und Maronen

Auch dieses Mal ist die Rehkeule gut gelungen. Vor dem Servieren habe ich sie von dem Knochen getrennt und in Stücke geschnitten. Es war ein Genuss. Dazu gab es das übliche. Rotkohl, Kartoffeln, Maronen und Endivien Salat.

Das Rezept gibt es hier.


Keine Kommentare: